Whisky-Tastings in Deiner Nähe

Whisky-Tastings sind eine tolle Gelegenheit, um neue Whiskys kennenzulernen und zu probieren. Bei einer Verkostung im entspannten Rahmen lässt sich das Wissen über die vielschichtigste Spirituose der Welt ganz einfach erweitern. Whisky-Tastings gibt es mittlerweile in vielen Städten – sicher auch in Deiner Nähe. Wir stellen die beliebtesten Tasting-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor.


Die häufigsten Fragen zu Whisky-Tastings

Was kostet der Besuch eines Whisky-Tastings?

Der Preis eines Whisky-Tastings hängt von einer ganzen Reihe von Faktoren ab – und es gibt große regionale Unterschiede. Ein wichtiger Faktor ist der Wert der ausgeschenkten Whiskys: Werden beliebte Klassiker ausgeschenkt, dann lässt sich eine Verkostung günstiger realisieren, als wenn kostbare Raritäten ins Nosing-Glas kommen. Als Faustregel lässt sich festhalten: Gute Whisky-Tastings gibt es schon ab 50 Euro aufwärts. Besondere Whisky-Seminare kosten häufig zwischen 70 und 100 Euro.

Was ist der Unterschied zwischen einem Whisky-Tasting und einem Whisky-Seminar?

Ob Whisky-Tasting, Whisky-Seminar oder Whisky-Workshop – der Begriff bezeichnet häufig das Gleiche. Allerdings gibt es Abstufungen: So kann man von einem Whisky-Seminar etwas mehr Lerninhalte erwarten als von einem Whisky-Abend. Wichtiger als der Begriff ist aber der Blick auf die Beschreibung des Anbieters und die Fotos: Schnell erkennt man so, ob es hier eher um einen gemütlichen Treffpunkt mit Destillaten geht und wie die Atmosphäre beim Whisky-Tasting ist.

Sind Whisky-Tastings auch für Einsteiger geeignet?

Viele Anbieter von Whisky-Tastings haben auch spezielle Events für Anfänger im Angebot. Bei diesen Terminen werden häufig verschiedene Whisky-Sorten vorgestellt und verkostet. Unter fachkundiger Anleitung wird gezeigt, worauf man bei der Verkostung von Spirituosen achten sollte, um möglichst viele Aromen zu riechen und zu schmecken. Und natürlich bieten Whisky-Tastings für Einsteiger jede Menge Raum für Fragen. Und am Ende kommt es bei der Verkostung von Whiskys ohnehin nicht darauf an, wer am besten fachsimpeln kann – der persönliche Genuss und die individuellen Vorlieben sollten im Vordergrund stehen.

Kann ich auch selbst ein Whisky-Tasting veranstalten?

Mit unseren Tipps für die Whisky-Verkostung gelingt ein selbst organisiertes Tasting im privaten Kreis ganz einfach. Wir geben in unserem Ratgeber die wichtigsten Schritte an die Hand – von der Auswahl der Whiskys über die Vorbereitung des Treffens bis hin zu konkreten Verkostungsempfehlungen. Für den Einstieg in die persönliche Verkostung empfehlen sich spezielle Whisky-Tasting-Sets, welche verschiedene Abfüllungen als Miniatur enthalten. So kann man unkompliziert herausfinden, welcher Stil einem besonders gut gefällt, bevor man sich große Flaschen zulegt.

Kann ich meine Whisky-Tastings bei Euch präsentieren?

Klar, hierzu bieten wir viele Möglichkeiten an. Schreib uns einfach eine E-Mail an redaktion@maltwhisky.de und beschreibe kurz die Details der Events, welche Du anbieten möchtest. Wir melden uns dann bei Dir zurück!