Bourbon-Cocktails

Bourbon Whiskey aus den USA ist die beliebteste Whiskey-Sorte zum Mixen von Cocktails und Highballs. Mit seinen süßen und würzigen Aromen hebt er viele Bourbon-Cocktails auf eine neue Stufe. Wir empfehlen die besten Rezepte für Cocktails mit Bourbon Whiskey. Viel Spaß beim Ausprobieren und Mixen!


Bourbon Whiskeys zum Mixen von Cocktails

🏆 Unsere Top-Empfehlung
Elijah Craig Small Batch Kentucky Straight Bourbon Whiskey (1 x 0,7 l)
👍 Würziger Klassiker
Knob Creek | Kentucky Straight Bourbon Whiskey | 50% Vol | 700 ml Einzelflasche
🧔 Gut & günstig
Bulleit Bourbon Frontier | American High Rye Whiskey | Geschenkempfehlung für Freunde & die Liebsten | handverlesene Kentucky Tradition | 45% vol | 700ml Einzelflasche |
Wertung
Charakter
Der perfekte Cocktail-Bourbon: Mit süßen & würzigen Aromen – zugleich wunderbar ausgewogen!
Robuster & würziger Bourbon Whiskey mit hoher Stärke. Unser Tipp für kraftvolle Cocktails!
Der Klassiker unter den Einsteiger-Bourbons – gut zum Mixen von Cocktails oder Longdrinks!
Getreide
Getreide
78 % Mais
+ viel Gerste
Getreide
75 % Mais
+ viel Roggen
Getreide
68 % Mais
+ viel Roggen
Herkunft
Herkunft
Kentucky | USA
Herkunft
Kentucky | USA
Herkunft
Kentucky | USA
Fässer
Fässer
American Oak Barrels
Fässer
American Oak Barrels
Fässer
American Oak Barrels
Barrel Char Level
🔥🔥🔥
Barrel Char Level 3
🔥🔥🔥🔥
Barrel Char Level 4
❔❔❔
Barrel Char Level: unbekannt
Abfüllstärke
Abfüllstärke
◼️◼️◼️◼️◻️◻️
47 % Vol.
Abfüllstärke
◼️◼️◼️◼️◼️◻️
50 % Vol.
Abfüllstärke
◼️◼️◼️◻️◻️◻️
45 % Vol.
🏆 Unsere Top-Empfehlung
Elijah Craig Small Batch Kentucky Straight Bourbon Whiskey (1 x 0,7 l)
Wertung
Charakter
Der perfekte Cocktail-Bourbon: Mit süßen & würzigen Aromen – zugleich wunderbar ausgewogen!
Getreide
Getreide
78 % Mais
+ viel Gerste
Herkunft
Herkunft
Kentucky | USA
Fässer
Fässer
American Oak Barrels
Barrel Char Level
🔥🔥🔥
Barrel Char Level 3
Abfüllstärke
Abfüllstärke
◼️◼️◼️◼️◻️◻️
47 % Vol.
Preis
👍 Würziger Klassiker
Knob Creek | Kentucky Straight Bourbon Whiskey | 50% Vol | 700 ml Einzelflasche
Wertung
Charakter
Robuster & würziger Bourbon Whiskey mit hoher Stärke. Unser Tipp für kraftvolle Cocktails!
Getreide
Getreide
75 % Mais
+ viel Roggen
Herkunft
Herkunft
Kentucky | USA
Fässer
Fässer
American Oak Barrels
Barrel Char Level
🔥🔥🔥🔥
Barrel Char Level 4
Abfüllstärke
Abfüllstärke
◼️◼️◼️◼️◼️◻️
50 % Vol.
Preis
🧔 Gut & günstig
Bulleit Bourbon Frontier | American High Rye Whiskey | Geschenkempfehlung für Freunde & die Liebsten | handverlesene Kentucky Tradition | 45% vol | 700ml Einzelflasche |
Wertung
Charakter
Der Klassiker unter den Einsteiger-Bourbons – gut zum Mixen von Cocktails oder Longdrinks!
Getreide
Getreide
68 % Mais
+ viel Roggen
Herkunft
Herkunft
Kentucky | USA
Fässer
Fässer
American Oak Barrels
Barrel Char Level
❔❔❔
Barrel Char Level: unbekannt
Abfüllstärke
Abfüllstärke
◼️◼️◼️◻️◻️◻️
45 % Vol.
Preis

Aktualisiert: 21.06.2024 um 12:38 Uhr | Affiliate Links | Foto: Amazon PA API


Unser Ratgeber zu Bourbon-Cocktails

Bourbon Whiskey ist nicht nur pur auf Eis ein Genuss – auch viele klassische Cocktails erhalten durch den amerikanischen Whiskey erst ihre wunderbar vielschichtigen Aromen und ihre vollmundige Struktur. Kein Wunder also, dass Bourbon die beliebteste Whiskey-Sorte zum Mixen von Cocktails ist.

Die wichtigsten Arten von Cocktails mit Bourbon Whiskey

  • Cocktails mit Bourbon: In dieser feinen Kategorie finden sich eine Vielzahl von großen Klassikern wie dem Whiskey Sour, Manhattan oder Old Fashioned neben Newcomern wie dem Seelbach oder dem Paper Plane
  • Highballs mit Bourbon: Diese erfrischenden Drinks lassen sich ganz unkompliziert genießen, haben aber mehr Zutaten als ein klassischer Longdrink. Zu den beliebtesten Rezepten gehört die Lynchburg Lemonade
  • Longdrinks mit Bourbon: Diese einfachen Klassiker lassen sich im Handumdrehen zubereiten. Der Whiskey wird einfach mit einem Filler aufgegossen. Berühmtestes Beispiel ist die Whiskey Cola, welche mit dem passenden Bourbon richtig lecker schmeckt.


Woran man einen guten Bourbon für Cocktails erkennt

Hier sind einige Kriterien, die bei der Auswahl eines Bourbons zum Mixen berücksichtigt werden sollten:

  1. Alkoholgehalt (Proof): Bourbon Whiskeys mit einem Alkoholgehalt zwischen 40% und 50% (80-100 Proof) bieten eine gute Balance für Cocktails. Er ist stark genug, um im Mix nicht unterzugehen, aber nicht so stark, dass er andere Aromen überdeckt. Perfekte Cocktail-Bourbons sind daher oft stärker als 40 %, sodass ihnen auch das Schmelzwasser der Eiswürfel nichts anhaben kann.
  2. Geschmacksprofil: Ein Bourbon mit einem ausgewogenen Geschmacksprofil, welches sowohl süße als auch würzige Noten enthält, eignet sich gut für die meisten Cocktails. Noten von Vanille, Karamell, Eiche und Gewürzen harmonieren gut mit den Zutaten vieler Cocktails. Wir empfehlen für jedes Cocktailrezept den passenden Bourbon Whiskey.
  3. Preis-Leistungs-Verhältnis: Beim Mixen von Cocktails ist es nicht notwendig, den teuersten Bourbon zu verwenden. Ein Bourbon im mittleren Preissegment bietet oft die beste Kombination aus Qualität und Kosten. Das ist besonders wichtig, wenn größere Mengen benötigt werden – entweder beim Servieren in einer Bar oder für eine größere Gästezahl auf einer Party.
  4. Marke: Bekannte Marken wie Elijah Craig, Bulleit, Jack Daniel’s oder auch Knob Creek sind oft eine sichere Wahl, da sie gleichbleibende Qualität bieten. Diese Marken haben sich durch ihre Konsistenz und ihren Geschmack einen guten Ruf erworben, der sich auch in Tests immer wieder bestätigt. Günstige No-Name-Bourbons aus dem Discounter sollte man eher meiden, da sie nur eine sehr einfache Qualität bieten, welche sich auch gemixt in Drinks bemerkbar macht. Die Formel Guter Bourbon = guter Cocktail gilt daher immer noch!
  5. Reifezeit: Ein Bourbon mit einem Alter zwischen 4 und 10 Jahren ist ideal zum Mixen. Er hat genug Zeit in Eichenfässern verbracht, um komplexe Aromen zu entwickeln, ohne zu intensiv oder teuer zu sein. Viele Straight Bourbons tragen keine Altersangabe auf dem Etikett – sie sind dann mindestens 4 Jahre lang in frischen Eichenholzfässern gereift worden.
  6. Persönlicher Geschmack: Letztendlich spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle bei der Auswahl des passenden Cocktail-Bourbons. Probiere verschiedene Marken und Sorten aus, um herauszufinden, welcher Bourbon in deinen Drinks am besten funktioniert. Der beste Whiskey ist immer einer, der einem persönlich gut schmeckt.